Klinik Dr. Hartog

Gemäß der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 haben wir unsere Besuchszeiten vorübergehend angepasst! Details hierzu entnehmen Sie bitte unserem Corona-Besuchskonzept. Gemäß aktueller Entwicklungen sind kurzfristige Änderungen unseres Besuchs- und Hygienekonzept nicht auszuschließen!

Das Betreten der Klinik- und Praxisräume verpflichtet zum Tragen einer FFP-2 Maske. Wir bitten um Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Bei Erkältungssymptomen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch!

Methoden Schwangerschaft

Geburtshilfliche Ultraschalluntersuchung

  • Nackenfaltenmessung: Messung der Hautfalte im Nacken des Kindes zwischen der 10. und 12. Schwangerschaftswoche zur Risikoabschätzung einer Trisomie 21 des Kindes
  • Ersttrimesterscreening: Erweiterung der Nackenfaltenmessung um zwei mütterlicher Blutwerte in der 13. Schwangerschaftswoche zur Risikoabschätzung einer chromosomalen Veränderung beim Kind.
  • Panoramatest: Nicht-invasiver Screeningtest aus dem mütterlichen Blut, um eine Aussage zum Risiko von möglichen chromosomalen Störungen des Kindes zu machen. Ab der 10. Schwangerschaftswoche
  • Dopplerflowmessung: Beurteilung der Blutversorgung von Gebärmutter und heranwachsendem Kind


Amniocentese

Fruchtwasserpunktion zur Erkennung kindlicher Chromosomenfehlbildungen

CTG
CardioTokoGrafie – Wehen- und Herztonaufzeichnung im letzten Schwangerschaftsdrittel

Blutuntersuchungen
Ausschluss von Infektionen