Klinik Dr. Hartog

Dr. med. Friedrich Hartog

Geboren am 14. Februar 1949 in Bielefeld

Werdegang

1968-75
Medizinstudium: Ludwig-Maximilian-Universität München
Auslandsaufenthalt: 1971 sechs Monate Süd- u. Nordamerika
Doktorarbeit: "Das quantitative Verhalten der Lipoproteine im Fruchtwasser"

1976-77
Anästhesieausbildung

1977-78
Stabsarzt bei der Bundeswehr

1978-84
Fachärztliche Ausbildung Frauenklinik Finkenau in Hamburg
Hospitationen an verschiedenen Kliniken im In- und Ausland u.a. in Stockholm und Kanazawa, Japan

1984
Eintritt in die Leitung der Klinik Dr. Hartog

Mitglied verschiedener Medizinischer Gesellschaften

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
Geburtshülfliche Gesellschaft zu Hamburg
Deutsch-Französische Gesellschaft für
Gynäkologie und Geburtshilfe
Deutsche Gesellschaft für Senologie
Deutsche Gesellschaft für Urogynäkologie

Fortbildungsermächtigungen
Ultraschalluntersuchungen der weiblichen Brust
Farbdoppleruntersuchungen während der Schwangerschaft

Spezialgebiete

Chirurgische Behandlung der weiblichen Brust
Inkontinenzchirurgie